Systemische Kinesiologie
Praxis für Bewusstseinswandel

Wie ich zur Kinesiologie kam?

An meiner letzten Stelle als Primarlehrerin zeigten zwei meiner 8-jährigen Schüler ernstzunehmende Symptome. Sie versuchten sich in der Nähe der Pulsader mit einer Schere zu verletzen, wirkten traurig und niedergeschlagen und redeten davon, dass sie nicht mehr leben wollten.

Damals hatte ich keine Ahnung von familiären Verstrickungen. Ich wusste nicht, dass Kinder und ebenso unsere Haustiere der Spiegel des Familiensystems sind, und unbewusst versuchen, die Familie zu retten, indem sie das Leiden, die Krankheit oder sogar die Todessehnsucht übernehmen und auszudrücken versuchen.

Ich suchte nach Möglichkeiten, um den Kindern zu helfen und stiess auf mein erstes Kinesiologiebuch. Kurz darauf begann ich meine Ausbildung in Kinesiologie. Die Faszination über die Möglichkeiten, die ich mit dem Muskeltest habe, wird mich nie loslassen.

Was ist Kinesiologie?

Aus einer Verbindung traditioneller chinesischer Medizin und westlichen Konzepten wurde in Amerika in den 1960er Jahren die „Kinesiologie“ entwickelt.

Die Kinesiologie ist eine sanfte Methode, die zum Ausgleich unserer Energien, zur Gesundheitsförderung und zur Erhöhung unseres Wohlbefindens eingesetzt wird. Jede Störung unseres Energieflusses können wir in einem veränderten Muskeltonus wahrnehmen. Der „Muskeltest“ ermöglicht es uns, mit dem Körper zu kommunizieren, ihn zu fragen welche Korrekturen er braucht, damit seine Energien wieder frei fliessen. 

Da alles, was wir von unserer Zeugung an bis zum jetzigen Moment erlebt haben, in unserem Unterbewusstsein aufgezeichnet ist, kennt „unser Körper“ die Ursache unserer Probleme. Er wählt über den Muskeltest die richtigen Korrekturen aus, um den emotionalen Stress zu lösen und uns wieder ins Gleichgewicht zu bringen.
Unverarbeitete Erlebnisse aus der Vergangenheit wirken bis in die Gegenwart und bestimmen unsere Handlungsweise, engen ein und lassen uns immer wieder alte Verhaltensmuster wiederholen. Ebenso trägst du all die unverarbeiteten und unverdauten Traumen deiner Vorfahren in dir. Sie haben sie dir teilweise „weitervererbt“ und du hast sie ihnen aus Liebe abgenommen, um sie zu entlasten. Das kann aber auf diese Weise nicht gelingen.

Je mehr Stress wir aus der Vergangenheit abbauen, desto freier werden wir, desto näher kommen wir unserem wahren Selbst. Die Kinesiologie kann in jedem Lebensbereich, für jedes Lebensthema angewendet werden. Sie ist hilfreich für Menschen jeglichen Alters.  

Praxis für Bewusstseinswandel  

Dein Unterbewusstsein, deine Seele weiss die Antwort auf all deine Probleme und Krankheiten. Über den Muskeltest zeigt sie dir auf, um was es geht und welche Korrekturen es braucht, um den emotionalen Stress, der hinter praktisch jedem Symptom verborgen ist aufzulösen. Du bist dein eigener Heiler, deine eigene Heilerin!

Mittlerweile habe ich die Kinesiologie mit der Systemischen Familientherapie, der Psychologie der Vision (Tiefenpsychologie und Spiritualität), der Trauma-Arbeit von Johannes B. Schmitt, der Arbeit von Veit Lindau und mit Inhalten aus weiteren Aus-und Weiterbildungen, die ich seit 1989 intensiv gemacht habe verbunden.

Das Kommunikations- und Persönlichkeitstraining „Steps to Leadership“ nach den Prinzipien der Psychologie der Vision, das ich fünf Mal in einem 23tägigen Jahrestraining an interessierte Menschen weitergegeben habe, hat mich tiefgreifend geprägt. Die dort verwendeten Prinzipien fliessen seit mehr als 10 Jahren in die Einzelsitzungen und Seminare mit ein.

Systemische Kinesiologie<br />Praxis für Bewusstseinswandel
Aus der Verbindung und Verschmelzung dieser Methoden und Ansätze ist in den letzten Jahren ein ganz eigener Weg entstanden, die Praxis für Bewusstseinswandel.

 

Das alte Denken und unser Opferspielen hat ausgedient. Es gibt viel mehr zwischen Himmel und Erde als unser beschränkter Verstand wahrnehmen kann. Mach dich weit. Lausche mit deinem Herzen, deiner inneren Stimme und höre auf deine Führung. Sie ist immer da und weist dir den Weg. So wie sie mich durch mein Leben getragen und mich zu bestimmten Menschen, Büchern, Weiterbildungen, Situationen und Stationen geführt hat, so macht sie es auch mit dir.

Es ist höchste Zeit für einen Bewusstseinswandel. - Zeit, sich mit anderen Menschen zu vernetzen. Es ist Zeit, sich gegenseitig zu unterstützen und unser Konkurrenzdenken loszulassen. Es ist Zeit, jeden Menschen als deinen Bruder anzusehen. Jedes Urteil gegen deine Mitmenschen ist dein eigenes Urteil über dich selber. Es spiegelt Aspekte von dir, die du an dir hasst oder zumindest ablehnst und verurteilst. Es wird Zeit, zu erkennen, dass du ein liebenswertes, unschuldiges, einzigartiges, göttliches Wesen bist, und als Kind der Schöpfung ein wahrhaft königliches und glückliches Leben verdient hast. Worauf wartest du noch.

Tipp: Gedicht - Unsere tiefste Furcht

Das Verhaltensbarometer

1991 habe ich das Verhaltensbarometer kennen und anwenden gelernt. Es ist ein unermesslich wertvolles Werkzeug, das ich nicht mehr missen möchte. Ich verwende es in praktisch jeder kinesiologischen Einzelsitzung.
Es erzählt dir deine emotionalen Geschichten, in denen du schon seit frühester Kindheit feststeckst.

Leider ist eine genaue Abbildung des Verhaltensbarometers vom Urheber aus den USA nicht erlaubt worden, doch über den Link zum Verlag für angewandte Kinesiologie in Freiburg (D), kannst du dir diese wunderwirkende Gefühls- und Emotionstafel anschauen.

Link: Verhaltensbarometer

In meiner Info - Broschüre 4 „Das Verhaltensbarometer - Meine Reise ins Paradies“ findest du eine Beschreibung, wie wir in Einzelsitzungen mit Systemischer Kinesiologie den emotionalen Stress und die emotionalen Verstrickungen des Klienten in Bezug auf ein bestimmtes Thema auflösen.

Themen - Ein Beispiel

Hinter praktisch jedem deiner Themen steckt ein unerlöster emotionaler Konflikt, der ganz leicht gelöst werden kann. Wenn der unbewusste, innere Konflikt gelöst ist, hat das Symptom seine Aufgabe erfüllt und kann wieder verschwinden.

Die Klienten kommen mit allen möglichen Themen zu mir. Einige werden auch von ihrem Arzt geschickt. Egal, ob es sich um eine Erkältung, Schmerzen, Bettnässen, Nägelkauen, einen Unfall, um Depressionen, Krebs oder um Suizidgedanken handelt. Im einem ersten Schritt geht es immer darum, die emotionale Belastung, die hinter den Symptomen steckt aufzudecken.

In einem zweiten Schritt gibst du diese Emotionen der Person zurück, die sie ursprünglich erfahren und durchlebt hat.  

Ein Beispiel: Wenn du Angst hast, dass deinen Kindern etwas Schlimmes zustösst oder dein Partner dich verlässt oder stirbt, so kannst du ziemlich sicher davon ausgehen, dass diese Verlustängste nicht dir gehören, ausser du hast in deinem Leben selber schon einen Verlust erlitten. Schau mal in deinem Familiensystem nach. Wer hat jemanden früh verloren?

Lass uns annehmen, deine Urgrossmutter hat ihren Vater, eine ihrer Schwestern und eines ihrer Kinder früh verloren. Dieser immense emotionale Schmerz geistert nun seit über 100 Jahren in deinem Familiensystem umher und etliche Nachkommen werden ihn übernehmen und dadurch unter Verlustängsten leiden. Indem sie den Schmerz dieser Urgrossmutter in sich tragen, ist es so, als hätten sie all die schlimmen Verluste selber erlebt. Mit diesen Ängsten in ihrem Innern, beweisen sie sich ständig ihre Angst und ziehen einen entsprechenden Partner an. Ihre Kinder spiegeln ihnen wiederum nur ihr Inneres.

Gibst du deiner Urgrossmutter ihre Verstrickung zurück, kannst du deine Ängste in Vertrauen verwandeln und wie durch ein Wunder, verwandeln sich auch dein Partner und deine Kinder. Sobald du im Vertrauen bist, haben sie keinen Grund mehr, dir deine Ängste zu spiegeln.  

Arbeit mit Erwachsenen, Kindern und Tieren - Surrogat

In der Kinesiologiesitzung arbeiten wir mit dem Muskeltest. Er gibt Auskunft über die Hintergründe von emotionalem Stress. Dein Unterbewusstsein ist das Einzige, das weiss, was deine Symptome, deine Krankheit, dein Unfall und deine Probleme ausgelöst hat. Und es ist das Einzige, das auch weiss, welche Korrekturen es braucht, um den darunterliegenden emotionalen Stress wieder aufzulösen.

Kinder sind ab einem Alter von ca. 8 bis 10-jährig selber testbar.

Systemische Kinesiologie<br />Praxis für Bewusstseinswandel
Bei Tieren, bei jüngeren Kindern und Babys testen wir über eine Surrogat-Person (eine Stellvertreter- oder Ersatzperson).

Bei Babys und kleinen Kindern sind es meist die Mütter, manchmal auch die Väter, die stellvertretend für ihr Kind getestet werden. Bei Tieren ist es meist der Besitzer der Katze, des Hundes oder des Pferdes. Das Kleinkind oder das Tier braucht nicht anwesend zu sein.

Ebenso bei Menschen, bei denen es nicht möglich ist, einen Muskeltest durchzuführen (Behinderte, akut Verletzte, Menschen in Lebensgefahr oder im Koma), wird eine Stellvertreterperson für die Behandlung eingesetzt.

Weiterführende Informationen und Vorbereitungen

Fragebogen zu deiner Familiengeschichte

Bei Fragen zu den Einzelsitzungen stehe ich dir gerne zur Verfügung. Bei einem Erstkontakt bitte ich dich, Termine in Einzelsitzungen telefonisch bei mir zu buchen und den

Fragebogen zu deiner Familiengeschichte so gut wie es geht auszufüllen und zur ersten Sitzung mitzubringen.  

Unter „Gut zu wissen - Gut informiert“ findest du bestimmt schon Antworten auf einige deiner Fragen.

Weitere Angebote

Systemische Aufstellungen, Numerologie-Seminare und Mal- und Kreativkurse finden regelmässig statt. Am 21. + 22. Oktober findet das Grundlagenseminar in Kinesiologie "Meine Reise ins Paradies" statt. Der Kinesiologielehrgang: "Der Ahnen Code - Knacke deinen Ahnencode und werde frei" startet im September 2018. Die genauen Daten folgen bald. Du findest sie dann im Kurskalender.